Deutsche Rentenversicherung

Ihre Abreise

Unser Ziel ist, dass Sie unsere Rehaklinik mindestens schmerzreduziert, mobil und voller Zuversicht verlassen. Bevor Sie mit neuer Kraft ins Leben zurückkehren, gibt es noch Einiges zu beachten.

Abschlussuntersuchung

Vor Ihrer Entlassung untersucht Ihr behandelnder Arzt Sie abschließend. Er bespricht mit Ihnen auch weitere Maßnahmen der Nachsorge. Spätestens am Abreisetag erhalten Sie den Kurzbrief für Ihren Hausarzt. Der Kurzbrief enthält die Abschlussdiagnosen, die letzte Medikation, Empfehlungen zur Nachsorge sowie ggf. die sozialmedizinische Beurteilung.

Am Abreisetag

Wir bitten Sie, am Abreisetag Ihr Zimmer bis 8.30 Uhr zu verlassen und den Zimmerschlüssel an der Rezeption abzugeben. Dabei erhalten Sie von den Mitarbeitern der Rezeption Ihre Entlassungsmitteilung sowie ggf. den Kurzbrief für den Hausarzt. Achten Sie darauf, ob Sie noch über ein Telefonguthaben verfügen und lassen Sie sich dieses ggf. noch auszahlen.

Einen Tag vor Abreise geben Sie bitte Ihre ausgeliehenen Gegenstände (z. B. Wolldecke, Bademantel, Nordic Walking Stöcke) an der Rezeption zurück.

Eine Woche vor Abreise melden Sie sich bitte an der Rezeption, wenn Sie Ihr Gepäck per Hermes für den Heimtransport aufgeben möchten. Dafür werden Ihr Gepäckgutschein und genaue Zeitangaben zur Abfahrt Ihres Zuges von Bergen auf Rügen benötigt.

Ein besonderer Service der Klinik an den Abreisetagen ist der Bustransfer zum Bahnhof Bergen auf Rügen. Diese Fahrten werden durch die Mitarbeiter der Rezeption organisiert. Die Abfahrtszeiten werden über einen Aushang bekanntgegeben. Bitte melden Sie sich bis zum Freitag vor Ihrer Abreisewoche bei der Rezeption für die Fahrt an.

Sollte Ihre Rehabilitation vorzeitig aus disziplinarischen oder persönlichen Gründen beendet werden, müssen Sie Ihre Abreise selbstständig organisieren.

Zusatzinformationen

Anschrift

Rehaklinik Göhren

Südstrand 6 | 18586 Göhren
Tel. 038308 - 53 8 | Fax 038308 - 53353
E-Mail rehaklinikgoehren@drv-md.de

Publikationen